Aktuelles bei wichern

Termine / Berichte / Publikationen


Spende für das Hospiz

Schon seit vielen Jahren unterstützen die beiden Apothekerinnen Beate Mika und Annegret Krösing die Arbeit im „Regine Hildebrandt Haus“. Auch in den letzten 12 Monaten haben die beiden Geschäftsinhaberinnen wieder eine Spendenbox in ihren Apotheken aufgestellt. „Nicht wir haben das Geld gespendet, sondern unsere Kunden“, betonen die beiden Frauen. Oftmals sind es Centbeträge, die als Wechselgeld in den Boxen landen. Manchmal ist auch ein Schein dabei. Das Ergebnis dieser traditionellen Sammelaktion ist dabei mehr als beachtlich. So konnte Beate Mika von der Oderlandapotheke 1350 Euro übergeben. Annegret Krösing bringt aus ihrer Westkreuzapotheke sogar mehr als 2600 Euro mit. Überwältigt und dankbar nehmen Geschäftsführung der Wichern Pflegedienste und Verantwortliche des Hospizes diese hohen Spenden entgegen. Mit dem Geld werden Instrumente für die Musiktherapie gekauft. Außerdem wünschen sich die Mitarbeitenden und Gäste des Hauses in der Bergstraße noch zwei schöne Bänke für den Außenbereich.

Mit dieser großen Summe sind tatsächlich beide Wünsche erfüllbar.

Großen Dank an die Kundinnen und Kunden der beiden Apotheken!!