Aktuelles bei wichern

Termine / Berichte / Publikationen


Besuch der Schildkröten

Die verschiedenen Einrichtungen der Wichern Diakonie kümmern sich nicht nur mit viel Hingabe um die ihnen anvertrauten Menschen, sondern auch sehr gern um Tiere. 
Im Wildpark sowieso und erst vor kurzem wurde auf dem Landgut Gronenfelde ein Feld vor der Ernte mit Drohnen abgesucht, um Rehkitze vor dem Mähen zu retten. Ganz besonderen Besuch gab es hingegen in unserem Haus Arche. Eine Mitarbeiterin war im Urlaub und hat die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses gebeten, auf ihre beiden Schildkröten „Luise und Leonardo“ aufzupassen.
Zu diesem Zwecke wurde in der Holzwerkstatt kurzerhand ein Außengehege aus alten Schrankteilen gebaut, dass die beiden sehr gern angenommen haben. Die russischen Schildkröten sind etwa 27 Jahre alt und mögen am liebste Löwenzahn und Kornblumen. Sie bekommen Wasser, Blumen und Klee in Maßen. Den Unterschied zwischen männlich und weiblich sieht man am Schwanz und an der Unterseite des Panzers. Das Geschlecht erkennt man allerdings erst ein paar Jahren nach dem Schlupf. So kommt es, dass Leonardo und Luise beide Mädchen sind. Die beiden überwintern übrigens im Gemüsefach des Kühlschranks.
Wir freuen uns immer über tierische Gäste in der „Arche“. Arche und Tiere …, das passt ja auch irgendwie gut zusammen.
IMG 20220524 094332 028
IMG 20220524 093417 072
IMG 20220524 093408 371