Aktuelles bei wichern

Termine / Berichte / Publikationen


Tagespflege der Wichern

Am Tage in Gesellschaft und abends in den eigenen vier Wänden, das ist das Motto der Tagespflege der Wichern Pflegedienste gGmbH im Westkreuz in der Dr. Hedwig-Hahn-Straße 1a. Seit nunmehr fast 8 Jahren kümmern sich sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der früheren Roten Kaserne liebevoll um Menschen, die Pflege bedürfen, aber auch Wert auf Gesellschaft legen. So gehört eine morgendliche Zeitungsschau für die Senioren quasi zum Pflichtprogramm, denn schließlich wollen auch die älteren Frankfurter wissen, was in ihrer Heimatstadt los ist. Danach geht es oft auf einen Spaziergang durch das Viertel, wie etwa Wolfgang Krüger weiß. Er ist ehrenamtliche Mitarbeiter und freut sich selbst über Gesellschaft, kann dabei aber noch etwas Gutes tun. Seit vier Jahren kommt er einmal in der Woche in die Tagespflegeeinrichtung und die Entscheidung, ehrenamtlich zu helfen, war genau die Richtige, wie er lachend erzählt. Um den Alltag in der Tagespflege so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, steht jede Woche unter einem anderen Motto. "Besonders beliebt war dabei die Erinnerung an die eigene Schulzeit", so Einrichtungsleiterin Ute Barow. Gerade ist das Motto „Früchte des Herbstes“ aktuell. Eine Besonderheit der Wichern Tagespflege ist der eigene Fahrdienst. So kann ganz individuell auf die verschiedenen Bedürfnisse der Menschen eingegangen werden. Einige der zu betreuenden Menschen möchten vielleicht noch mal ein Runde durch die Stadt fahren, andere wollen so schnell wie möglich da sein. Außerdem begegnen den Gästen der Tagespflege so immer vertraute Gesichter. Anmeldungen für die Tagespflege sind jederzeit möglich. Unter 0335/55566 gibt es für zukünftige Gäste und deren Angehörige erste Informationen.