Aktuelles bei wichern

Termine / Berichte / Publikationen


Schneller Einkauf, exclusive Produkte

 

Der Tante-Emma-Laden der Gronenfelder Werkstätten in der Humboldt-Straße gegenüber des Kleistparks, ist der perfekte Anlaufpunkt, wenn es beim Einkauf mal schnell gehen soll. Besonders beliebt bei der Kundschaft sind die Fertiggerichte, die ohne Konservierungsstoffe gesund und natürlich frisch gekocht wurden. Brühreis etwa oder Soljanka, aber auch viele andere Gerichte sind hier im Angebot. Aufmachen, warm machen, genießen. Außerdem wird die Gemüseabteilung täglich mit frischem Obst und Gemüse aufgefüllt. Kartoffeln, rote Beete oder Frühlingszwiebeln werden direkt vom Feld des Landguts Gronenfelde geliefert. Sorten von weiteren Anbietern werden möglichst ebenfalls in Bio-Qualität angeboten. Fast schon ein Alleinstellungsmerkmal des Tante-Emma-Ladens sind die mehr als ein Dutzend verschiedenen Sorten Fruchtsäfte unter anderem von der Kelterei Wilke im brandenburgischen Fredersdorf. Wer auf der Suche nach einem Neuzeller Bockbier ist, wird ebenfalls im Tante-Emma-Laden fündig. Für den schnellen Hunger gibt es Backwaren der Dampfbäckerei Janusch aber auch die beliebten Brote von der hauseigenen Bäckerei des Landguts Gronenfelde. All jene, die den Tante-Emma-Laden und sein Angebot erst noch kennenlernen wollen, bietet sich der Nachmittag des 28. Juli an. Dann wird der 10. Geburtstag des Kiez-Ladens mit einigen Überraschungen gefeiert.