Aktuelles bei wichern

Termine / Berichte / Publikationen


1.685 Euro für die Nasenbären

30.03.2021
Am 30.03.2021 übergaben fünf Frankfurter Apothekerinnen im Wildpark 1.685 Euro an Jochen Hanschel, Prokurist der Gronenfelder Werkstätten und Leiter des Wildparks. Das Geld stammt von den Kunden der Apotheken, die im Laufe des Jahres Restgelder oder kleine Spenden bei Mitnahme eines Apothekenkalenders in dafür aufgestellte Behälter gegeben haben.

Das Geld überbrachten Heike Wegner von der Löwenapotheke, Birgit Wolff und Heike Richter von der Kleist-Apotheke, Birgit Richter von der Storchenapotheke und Uta Dienwiebel von der Leopold-Apotheke.

Die engagierten Apothekerinnen unterstützen den Wildpark seit vielen Jahren mit den Spenden ihrer Kundinnen und Kunden. Mit diesen Spenden konnten schon zahlreiche Projekte im Wildpark finanziert werden.

Die aktuell überreichten Spenden werden für den Bau eines neuen Geheges für die Nasenbären verwendet. Die Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) hat im Rahmen ihres Jahresspendenprojektes mit vielfältigen Aktionen, die für die Umsetzung des Projektes erforderlichen finanziellen Mittel, eingeworben. Die Spendenkampagne für die zukünftigen Nasenbären im Wildpark endete am 31.03.2021.