Aktuelles bei wichern

Termine / Berichte / Publikationen


Neuer Kurs zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter

Werden Menschen befragt, wie sie sich das Ende ihres Lebens vorstellen und wo sie diese Zeit verbringen möchten,antworten die meisten:
„Zu Hause! Im Kreis meiner Angehörigen und Freunde!“
Doch wie oft kann dieser Wunsch erfüllt werden?         

Das Lebensende medizinisch und pflegerisch gut versorgt und begleitet zu Hause verbringen zu können, ist nur möglich, wenn es ein funktionierendes Netzwerk gibt, das sich gegenseitig ergänzt und unterstützt. Neben den professionellen Helfern, sind die Angehörigen, die die Pflege und Betreuung übernehmen können, entscheidend.  

Wir suchen für unseren Ehrenamtlichen Hospizdienst der Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) e.V. interessierte und engagierte Menschen, die sich zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter ausbilden lassen.
Wir begleiten Schwerkranke, sterbende und alte Menschen in ihrer letzten Lebensphase und unterstützen die Angehörigen. Gerade in der letzten Lebensphase kann noch einmal sehr intensiv gelebt werden. Diese Zeit zu begleiten und zu gestalten, wird oft von Hospizbegleitern als ein großer Schatz empfunden, der das eigene Leben bereichert. Ehrenamtliche Hospizbegleiter entlasten betroffene Familien bei der Bewältigung alltäglicher Probleme. Sie bieten psychosoziale Begleitung, sind Gesprächspartner für die Familie und spenden Kraft und Trost in einer schweren Zeit. Wir begleiten Menschen überall wo sie zu Hause sind, in der Häuslichkeit, in Seniorenheimen, in Wohnstätten der Eingliederungshilfe und in den Kliniken.                                                                                                                  

Wenn Sie über freie Zeit verfügen, die Sie Menschen in einer ganz besonderen Lebenssituation schenken möchten und Sie Interesse an den Themen um Leben und Sterben haben, laden wir Sie ein sich zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter zu Qualifizieren.
Sie werden in einem einjährigen Kurs auf die anspruchsvolle und wichtige Aufgabe vorbereitet.                                                             

Kursbeginn: Samstag 13.11.2021
Wir treffen uns einmal Monatlich immer Freitag von 17.00 – 20.00 Uhr und Samstag von 10:00 – 16:00 Uhr.  Wenn Sie Interesse haben melden Sie sich gern bei den Koordinatorinnen Lisa Mogschan und Sandra Sippmann zu einem Gespräch.

Kontakt: Lisa Mogschan | Tel. 0335 28396390 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sie
erklärt in einem Erstgespräch alle offenen Fragen und den Ablauf des Kurses