Aktuelles bei wichern

Termine / Berichte / Publikationen


Corona News

Die Zahl der täglichen Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ist nach wie vor sehr hoch. Wir befinden uns seit Ende des Jahres 2021 in der 4. Welle. Und auch die Omikronvariante breitet sich weiter aus.
Entscheidungen über Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus werden vor allem durch die Hospitalisierungsinzidenz getroffen. Diese gibt die Anzahl der in den vergangenen sieben Tagen stationär zur Behandlung aufgenommenen Covid-19-Patienten je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner wieder. Weitere Indikatoren zur Bewertung der Infektionslage sind: die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen, die verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten und die Anzahl der gegen Covid-19 geimpften Personen.

Regeln zur Eindämmungsverordnung werden bei der Wichern Diakonie wie folgt umgesetzt.

  • In unserem Café „Luise" gilt ab dem 17.01.22 für Besucher*innen die 2G+ Regel (Zutritt für 2x Geimpfte (bzw. Genesene) mit einem tagesaktuellen negativen Test; Geboosterte (3x Geimpfte) ist kein Testnachweis erforderlich
  • der Wildpark ist nur unter 2G Regel zu besuchen; in der Wildparkgastronomie "Kobel" gilt im Innenbereich 2G+ (weitere Informationen: https://www.wildpark-frankfurt-oder.de)
  • das Mikado, indem sich unsere Schuldner- und Insolvenzberatung befindet, ist nur noch unter 2G-Regeln zu betreten. Bitte nehmen Sie Kontakt per Telefon auf. Tel: 0335 564 58 46
  • die Nutzung der Turnhalle ist für externe Sportgruppen untersagt
  • in der Beratungsstelle "Peitzer Acht" in der Volkshochschule finden derzeit keine offenen Angebote statt. Beratungen und Einzelkontakte werden angeboten. Eine Voranmeldung ist erforderlich - Kontakt „Peitzer 8“ - Tel: 0335 401 30 20 - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • die Kontakt- und Beratungsstelle (für Menschen mit psychischen Erkrankungen) im Mikado, ist auf Grund der Vorgaben des Mikados nur noch unter 2G-Regeln zu betreten. Für die ungeimpften Nutzer/innen, bieten wir nach Absprache auch Hausbesuche und 1:1 Kontakte außerhalb der KBS-Räumen an. Eine Teilnahme an unseren Außenaktivitäten ist natürlich auch möglich.
  • vor dem Betreten der Wohnstätten werden alle Besucher*innen (unabhängig ob genesen oder geimpft) zusätzlich mit einem Schnelltest getestet
  • ungeimpfte Besucher*innen in den Pflegebereichen (Demenz WG, Hospiz, Tagespflege) haben einen Testnachweis vorzulegen, der nicht älter als 24 h ist;  bei geimpften Besuchern darf der Testnachweis nicht älter als 48 h sein.

Brandenburger Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz
https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/start/themen/gesundheit/oeffentlicher-gesundheitsdienst/informationen-zum-neuartigen-coronavirus/

Bundesministerium für Gesundheit
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Robert-Koch-Institut:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Risikogebiete:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

RKI antwortet auf häufig gestellte Fragen zum Covid-19 Impfstoff
t1p.de/rki-impfung

Das Bundesgesundheitsministerium beantwortet Fragen zur Covid-19-Impfung
t1p.de/ministerium-impfung

Wirkungsweise und potenzielle Risiken der mRNA-Impfstoffe gegen Covid-19 erklärt vom österreicherischen Molekularbiologe Ph.D. Martin Moder
t1p.de/youtube-impfen